LED Technik

1879 erfand Thomas Alva Edison (1847 bis 1931) die Glühbirne. Bis heute strahlt der Glühfaden mehr Wärme als Licht ab. Eine Lösung für dieses Problem ist nicht in Sicht.
Dafür hat sich mittlerweile ein Mitbewerber aufgetan, der die Glühbirne mittelfristig vom Markt verdrängen wird: Die Leuchtdiode oder kurz LED (lichtemittierende Diode).

Während eine Glühlampe eine Lebensdauer von etwa 2.000 Stunden hat, „lebt“ eine LED durchschnittlich rund 50.000 Stunden.

Und dabei sind sie sehr effizient: LED wandeln gut 90 Prozent der eingespeisten elektrischen Energie in Licht um, während ein Glühfaden nur etwa zehn Prozent verwerten kann
und den Rest als Wärme abgibt. Der Einsatzbereich für moderne LED-Technik ist groß. Und Gründe für ihren Einsatz gibt es viele – besonders in der heutigen Zeit.

Strom sparen und Energie sparen sind nur zwei Gründe!

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen mit dem Thema "LED", sind wir auch hier Ihr Partner für neue Systeme / Aufrüstung vorhanderer Anlagen!